ACP-THERAPIE – JETZT AUCH IM MEDICAL RESORT DR. ROSE

Konzentrierte Wachstumsfaktoren aus Eigenblut mindern Schmerzen und steigern die Beweglichkeit bei Arthrose, Sehnen- und Muskelverletzungen   Die ACP-Infiltration gilt als zukunftsweisende konservative Therapie bei Abnutzungserscheinungen des Gelenkknorpels durch Verschleiß, genetische Prädisposition oder chronische Überlastung sowie bei Verletzungen von Sehnen und Muskeln. Erste klinische Ergebnisse zeigen signifikante Verbesserungen hinsichtlich Schmerzverlauf und Beweglichkeit.   Autologes konditioniertes Plasma (ACP) ist ein Eigenblutprodukt. Schon lange ist bekannt, dass die im Blut des Menschen enthaltenen Wachstumsfaktoren unterschiedliche Heilungsvorgänge positiv beeinflussen